Hybrid Threat Challenges

Das AIES und ESDC organisierten einen Kurs zum Thema „EU Facing 'Hybrid Threat' Challenges“

15.06.2021



Am 10. und 11. Juni 2021 hat das Austria Institut für Europa- und Sicherheitspolitik (AIES) in Kooperation mit dem European Security and Defence College (ESDC) den digitalen Kurs „EU Facing 'Hybrid Threat' Challenges“ organisiert. Dieser Kurs, mit über 40 Teilnehmern aus dem öffentlichen und militärischen Dienst der EU-Mitgliedsstaaten sowie -Institutionen, diente dazu sie mit den Grundlagen des strategischen Umgangs mit hybriden Bedrohungen vertraut zu machen. Von Gefahren im Cyberspace bis hin zur Verbreitung von Desinformation wurde das multidimensionale Thema der hybriden Bedrohungen umfangreich und interaktiv von den hochrangigen Vortragenden dargestellt.

Die Vortragenden:

  • Janne Jokinen, Senior Analyst, COI Hybrid Influence, European Centre of Excellence for Countering Hybrid Threats

  • Alexander Klimburg, Director, Cyber Policy and Resilience Program, Hague Centre for Strategic Studies

  • Sabrina Spieleder, EEAS Policy Officer, Strategic Communications and Information Analysis Division

  • Ruth Gursch-Adam, AIES Senior Advisor, Senior Advisor Cyber and Hybrid Threats/Department for Security Policy in the Austrian MFA

  • Teemu Tammikko, EEAS Policy Officer, SECDEFPOL 1 – Hybrid Threats

  • Khan Jahier, Staff Officer, Enablement and Resilience, Defence Policy and Planning Division, NATO IS

  • Ralph Thiele, President, EuroDefense Germany, Chairman, Political-Military Society, CEO StratByrd Consulting

  • Daniel Fiott, Security and Defence Editor, EU Institute for Security Studies (EUISS)