Terror in Europa

Am 18.11.2020 lud AIES Präsident Dr. Werner Fasslabend, den Terrorismus Experten Mag. Dr. Nicolas Stockhammer ein, um über den Terror in Europa zu sprechen.

18.11.2020



Mag. Dr. Stockhammer ging während des Gesprächs auf den kürzlich zurückgelegenen Terroranschlag in der Wiener Innenstadt am 02.11.2020 ein. Er betonte, dass Wien aufgrund der zahlreichen internationalen staatenverbindenden Organisationen, welche in der Hauptstadt niedergelassen sind, einen internationalen Schauplatz bietet und dadurch in den Fokus terroristischer Gruppierungen gerät. Der Zeitpunkt des Anschlags war keineswegs zufällig gewählt; die Ressourcen österreichischer Sicherheitsbehörden waren durch die Covid-19 Pandemie, und die Priorität diese zu bekämpfen, gebunden. Zusätzlich könnte der Anschlag die Folge nach sich ziehen, dass Konflikte aus dem Mittleren Osten auf das Kernland Europas beginnen überzuschwappen. Um zukünftig Terroranschlägen präventiv entgegenzutreten sieht Mag. Dr. Stockhammer vor allem einen Reformbedarf in der Zusammenarbeit zwischen dem Verfassungsschutz und der Terrorismusbekämpfung.