Die Krise im Südsudan

Am 28. Januar 2014 organisierte das AIES in Kooperation mit der Diplomatischen Akademie und der Politischen Akademie eine Expertenrunde zum Thema "Die Krise im Südsudan: Hintergründe und Lösungsansätze".

29.01.2014 / Vorige / Nächste Meldung


no-img
v.l.n.r.: Werner Fasslabend (AIES), Itonde Kakoma (Carter Center), Gudrun Graf (BMeiA), Annette Weber (SWP Berlin), Foto: Johannes Spreitz

Itonde Kakoma, stv. Leiter des Conflict Resolution Programms des Carter Center/Atlanta, Annette Weber, Forschungsgruppenleiterin Naher Mittlerer Osten und Afrika sowie die langjährige österreichische Botschafterin bei der Afrikanischen Union und für den Südsudan, Gudrun Graf, analysierten die Hintergründe für den Ausbruch der Gewalt im Südsudan und versuchten, Lösungsansätze zur Bewältigung der aktuellen Krise herauszuarbeiten.