AIES Wien

24.09.2017 / ENGLISH / SITEMAP / NEWSLETTER / FACEBOOK

Arctic Security

In Kooperation mit der Botschaft von Kanada und der Diplomatischen Akademie Wien organisierte das AIES am 31. Oktober 2012 eine Expertenkonferenz zum Thema „Arctic Security: Challenges in a sensitive environment“.

12.11.2012 / Vorige / Nächste Meldung



Arctic Sea © NASA

Experten aus Kanada, Norwegen und Russland diskutierten dabei die sicherheitspolitischen und wirtschaftlichen Herausforderungen und Chancen dieser sich vor dem Hintergrund des Klimawandels stark verändernden Region.


Foto v.l.n.r.: Dr. Gianluca Wallisch, Der Standard, Prof. Witney Lackenbauer, University of Waterloo, Botschafter Jan Petersen, Prof. Valerij Piljawskij, ehem. Vizerektor der State Polar Academy, Dr. Arnold Kammel, Generalsekretär AIES

Ansprechpartner
Dr. Arnold Kammel

AIES Direktor

Die EU im Dauerkrisenmodus?

„Call for Papers" (CfP) zur AIES-KFIBS-Nachwuchstagung 2017 am 17. November in Wien (Foto: EU).

PDF-Download

Neue Veranstaltungsreihe

Konzept zur Veranstaltungsreihe Deutsch-österreichische Nachwuchsdebatten zur Zukunft der EU des AIES und des Kölner Forums für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e. V. (KFIBS).

PDF-Download

Über uns

Das Austria Institut für Europa und Sicherheitspolitik / AIES befasst sich mit der Weiterentwicklung der EU und ihrer Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Neben der wissenschaftlichen Analyse erarbeitet das AIES praxisorientierte Empfehlungen für die Politik. Das

EU Projekt 2015-2018

IECEU - Improving the Effectiveness of Capabilities in EU Conflict Prevention

AIES Fokus

AIES Fokus 3/2017: Europe‘s Response to the Migration Crisis
Lívia Benková: Europe's Response to the Migration Crisis, AIES Fokus 3/2017

Webdesign by EGENCY