AIES Wien

22.06.2018 / ENGLISH / SITEMAP / AIES INFO / FACEBOOK

Europäische Sicherheit mit dem Vertrag von Lissabon

Expertenkonferenz am 13. September 2010 in Wien organisiert vom AIES und unter der Schirmherrschaft des European Security and Defence College und in Kooperation mit dem Büro für Sicherheitspolitik des österreichischen Bundesministeriums für Landesverteidigung und Sport.

PDF-Programm

23.09.2010 / Vorige / Nächste Meldung



M.-M. Leinonen, W. Fasslabend, M. Schwarzinger, J. Frank, © 2010 NDA – Vienna – Multimedia Office

In der Landesverteidigungsakademie des österreichischen Bundesheeres fand am 13. September 2010 die Abschlusskonferenz einer Workshopreihe zum Thema „Europäische Sicherheit mit dem Vertrag von Lissabon“ in Wien statt. Organisiert vom AIES und unter der Schirmherrschaft des European Security and Defence College befassten sich Experten aus verschiedenen Forschungsinstituten sowie nationalen und europäischen Einrichtungen mit den Auswirkungen des Vertrags von Lissabon auf die Fortentwicklung europäischer Sicherheitspolitik.


M.-M. Leinonen, W. Fasslabend


M. Schwarzinger, J. Frank

Insgesamt betrachtet verdeutlichte die Diskussion, dass sich die aus dem Vertrag von Lissabon ergebende Notwendigkeit institutioneller Anpassungen als ein langwieriger und komplexer Prozess darstelle. Damit zusammenhängend bestehe eine deutliche Diskrepanz zwischen idealtypischer Struktur einerseits und deren realistischer Umsetzung andererseits. Trotz aller positiver Entwicklungsschritte der EU hin zu einem globalen Sicherheitsakteurs, bestünden weiterhin Defizite bei der strategischen Konzeption europäischer Sicherheitspolitik. Eine strategische Kultur befinde sich erst im Entstehen.


M. Kremer, F. Algieri, K. Fischer


F. Schrötter, J. Coelmont, J. Rehrl

Diese Workshop-Reihe ist Teil eines Kooperationsprojektes des AIES mit dem Büro für Sicherheitspolitik des österreichischen Bundesministeriums für Landesverteidigung und Sport. Weitere Partner des AIES sind das belgische Egmont Royal Institute for International Relations und die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik. Die Arbeitsergebnisse werden Ende des Jahres 2010 in einem Policy Paper des AIES veröffentlicht und begleitend in einem Sammelband im Rahmen der Schriftenreihe AIES Beiträge zur Europa- und Sicherheitspolitik.


H.B. Weisserth, F. Algieri, S. Biscop

Links zum Thema

Perspektiven einer europäischen Sicherheitsautonomie
Am 17. Mai 2018, organisierte das AIES gemeinsam mit dem Universitätszentrum für Friedensforschung ein internationales Symposium zum Thema ‚Perspektiven einer europäischen Sicherheitsautonomie' in der Industriellenvereinigung in Wien.
22.05.2018 / Mehr

Der Weg zu einer neuen EU-Verteidigungsidentität
Am 4. Mai 2018, organisierte das AIES gemeinsam mit dem Sofia Security Forum, der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Wilfried Martens Centre for European Studies eine internationale Konferenz mit dem Titel ‚Der Weg zu einer neuen EU-Verteidigungsidentität' in Sofia, Bulgarien.
15.05.2018 / Mehr

AIES Fokus 2/2018: The European Defence Action Plan
David Christopher Jaklin: The EU's steps towards more strategic autonomy – The European Defence Action Plan, AIES Fokus 2/2018
22.03.2018 / Mehr

Europäische Sicherheitspolitik
Am 5. Mai 2017 wurde vom AIES gemeinsam mit der Diplomatischen Akademie und der Politischen Akademie die Matinee zum Europatag zum Thema „Europäische Sicherheitspolitik – Brauchen wir eine EU-Armee?" organisiert.
20.06.2017 / Mehr

Sicherheit in Europa
Im Rahmen der Präsidententagung des EuroDefense Netzwerks organisierte das AIES am 31. März 2017 eine Veranstaltung zum Thema „Sicherheit in Europa" in der Diplomatischen Akademie Wien.
08.05.2017 / Mehr

Veranstaltungsreihe

Call for Papers (CfP) zur KFIBS-AIES-Nachwuchstagung 2018 für Europawissenschaftler(innen) und Sicherheitspolitikforscher(innen) in Bonn, Deutschland.

Thema: Erst „Sicherheits- und Verteidigungsunion", dann „europäische Armee"?

PDF-Information

Rückblick auf erste AIES-KFIBS-Nachwuchstagung 2017 für Europawissenschaftler(innen) in Wien

Abstracts & verschriftlichte Vorträge

Deutsch-österreichische Nachwuchsdebatten zur Zukunft der EU des AIES und des Kölner Forums für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e. V. (KFIBS).

PDF-Konzept

Über uns

Das Austria Institut für Europa und Sicherheitspolitik / AIES befasst sich mit der Weiterentwicklung der EU und ihrer Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Neben der wissenschaftlichen Analyse erarbeitet das AIES praxisorientierte Empfehlungen für die Politik. Das

AIES Fokus

AIES Fokus 3/2018: The Rise of Russian Disinformation in Europe
Lívia Benková: The Rise of Russian Disinformation in Europe, AIES Fokus 3/2018

DSGVO

Lesen Sie bitte die Erklärung des AIES zur Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO, die am 24. Mai 2018 europaweit in Kraft getreten ist.

Webdesign by EGENCY