AIES Wien

22.11.2017 / ENGLISH / SITEMAP / NEWSLETTER / FACEBOOK

AIES Fokus 1/2015: Griechenland

Sofia Maria Satanakis: Griechenland nach den Wahlen – Herausforderungen und Perspektiven für Europa, AIES Fokus 1/2015.

PDF-Download

26.02.2015 / Vorige / Nächste Publikation


no-img

Was bereits seit einiger Zeit in vielen Kreisen innerhalb der Europäischen Union vermutet wurde, ist Ende Januar auch tatsächlich eingetreten: die linksradikale SYRIZA setzte sich in Griechenland bei den Parlamentswahlen als stärkste Partei durch, verfehlte mit 149 Abgeordneten nur knapp die absolute Mehrheit und bildet nunmehr zusammen mit der rechtspopulistischen ANEL („Unabhängige Griechen“) die neue Regierung Griechenlands. Die zwei ehemals einflussreichsten Parteien des Landes, PASOK und Nea Dimokratia, verloren einen Großteil ihrer Wähler und mussten eine für ihre Verhältnisse ernüchternde Niederlage hinnehmen. Viele Kreise innerhalb der EU sehen dieses Wahlergebnis als eine Art Kulturbruch Griechenlands mit seiner politischen Vergangenheit und im Extremfall auch als Gefahr für die ohnehin schon etwas angeschlagene Beziehung des Landes zur Europäischen Union. Doch ist SYRIZA tatsächlich nur ein kurzes Intervall auf dem langen und schwierigen Weg Griechenlands aus der Finanzkrise? Eine bloße Protestpartei, deren Überlebenschance jetzt schon als sehr gering eingeschätzt wird? Was hat zu diesem radikalen Umschwung in der politischen Landschaft Griechenlands geführt und welche Auswirkungen könnte das für Europa generell haben?

Links zum Thema

Europäische Sicherheitspolitik
Am 5. Mai 2017 wurde vom AIES gemeinsam mit der Diplomatischen Akademie und der Politischen Akademie die Matinee zum Europatag zum Thema „Europäische Sicherheitspolitik – Brauchen wir eine EU-Armee?" organisiert.
20.06.2017 / Mehr

Sicherheit in Europa
Im Rahmen der Präsidententagung des EuroDefense Netzwerks organisierte das AIES am 31. März 2017 eine Veranstaltung zum Thema „Sicherheit in Europa" in der Diplomatischen Akademie Wien.
08.05.2017 / Mehr

Policy Dialogue im Rahmen des IECEU-Projekts
Event in Brüssel im Rahmen des Horizon 2020 Projektes ‚Improving the Effectiveness of EU Capabilities in Conflict Prevention‘
05.04.2017 / Mehr

Strategien und Kräfteverhältnisse im Südchinesischen Meer
Am 18. Jänner 2017 veranstaltete das AIES gemeinsam mit der Diplomatischen Akademie eine Podiumsdiskussion zum Thema „Strategien und Kräfteverhältnisse im Südchinesischen Meer“.
04.02.2017 / Mehr

Mehr als 20 Jahre nach den Dayton-Abkommen
Der politische, institutionelle, gesellschaftliche und sicherheitspolitische Rahmen - Veranstaltung in Kooperation mit dem RHID in Brüssel
20.11.2016 / Mehr

Ansprechpartner
Sofia Maria Satanakis, M.E.S.

AIES Research Fellow

Die EU im Dauerkrisenmodus?

1. AIES-KFIBS-Nachwuchstagung 2017
für Europawissenschaftler(innen) zum Thema:

Die Europäische Union im Dauerkrisenmodus?
„Schicksalswahlen“ 2017 in einzelnen EU-Mitgliedstaaten und der Beginn des EU-Austrittsprozesses Großbritanniens

Freitag, 17. November 2017 in Wien

PDF-Programm

Neue Veranstaltungsreihe

Konzept zur Veranstaltungsreihe Deutsch-österreichische Nachwuchsdebatten zur Zukunft der EU des AIES und des Kölner Forums für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e. V. (KFIBS).

PDF-Download

Über uns

Das Austria Institut für Europa und Sicherheitspolitik / AIES befasst sich mit der Weiterentwicklung der EU und ihrer Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Neben der wissenschaftlichen Analyse erarbeitet das AIES praxisorientierte Empfehlungen für die Politik. Das

EU Projekt 2015-2018

IECEU - Improving the Effectiveness of Capabilities in EU Conflict Prevention

AIES Fokus

AIES Fokus 3/2017: Europe‘s Response to the Migration Crisis
Lívia Benková: Europe's Response to the Migration Crisis, AIES Fokus 3/2017

Webdesign by EGENCY