AIES Wien

22.06.2018 / ENGLISH / SITEMAP / AIES INFO / FACEBOOK

AIES Fokus 1/2013: Die Eurasische Wirtschaftsunion

Velina Tchakarova: Die Eurasische Wirtschaftsunion: Ist Russland auf dem Vormarsch im GUS-Raum? AIES Fokus 1/2013.

PDF-Download

28.11.2013 / Vorige / Nächste Publikation



Russland feiert seine Rückkehr in die direkte Nachbarschaft, nachdem Moskau mit seinem neuen Projekt einer Eurasischen Wirtschafts­union die wirtschaftliche Integration im Raum der Gemeinschaft der Unabhängigen Staaten (GUS) wiederbelebt hat. Zwanzig Jahre nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion (UdSSR) hat Russland sich von der nach Putins Worten „größten geopoli­tischen Katastrophe des 20. Jahrhunderts“2 endgültig erholt. Konsequent bestritt Moskau seinen Weg aus den Trümmern der politisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich kollabierten UdSSR, beginnend mit umfangreichen Transformationsprozessen des staat­lichen Systems bis hin zu der gegenwärtigen Modernisierung und Marktliberalisierung des Landes. In diesem Zeitraum war Russland auf der internationalen Bühne kaum präsent und musste Zeuge der wirksam voranschreitenden Integrationsprojekte der Europäischen Union (EU) und der Nordatlantischen Allianz (NATO) werden. Gegenwärtig strebt Russland wiederum eine stärkere Präsenz in seiner unmittelbaren Nachbarschaft an und vermag die Rolle einer Regionalmacht im ehemaligen Einflussraum zu spielen. Die Etablierung der Eurasischen Wirtschaftsunion ist folgerichtig zu jener außenpolitischen Zielsetzung geworden, welche aus heutiger Sicht für Russland überaus wichtig ist und dennoch bei vielen Ländern der euro-atlantischen Gemeinschaft eine große Besorgnis über die längerfristigen Implikationen für den GUS-Raum hervorruft.

Links zum Thema

Russia 'not trying to split EU', says Putin
Russian President Vladimir Putin, speaking ahead of a visit to Austria, has said he does not want to divide the European Union. Statement by AIES Head of Institute Velina Tchakarova.
05.06.2018 / Mehr

Die EU-Partnerschaften im Osten
Am 7. Mai 2018 organisierte das AIES, gemeinsam mit der Georgischen Botschaft und der Diplomatischen Akademie Wien, einen Runden Tisch mit dem Stellvertretenden Außenminister Georgiens Vakhtang Makharoblishvili zum Thema „EU and Eastern Partnership: Going Beyond Association?“
09.05.2018 / Mehr

Will the EU lose the East?
Livia Benkova, Apolonija Rihtarić, Velina Tchakarova: Will the EU lose the East? AIES Studies 6 / May 2018.
07.05.2018 / Mehr

AIES Fokus 3/2018: The Rise of Russian Disinformation in Europe
Lívia Benková: The Rise of Russian Disinformation in Europe, AIES Fokus 3/2018
30.04.2018 / Mehr

Die Europäische Union, die Östlichen Partnerländer und Russland
Am 7. Februar 2018 organisierte das AIES gemeinsam mit der Diplomatischen Akademie Wien und der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich eine Podiumsdiskussion zum Thema „Die Europäische Union, die Östlichen Partnerländer und Russland".
12.02.2018 / Mehr

Ansprechpartner
Velina Tchakarova, M.A.

AIES Institutsleiterin

Veranstaltungsreihe

Call for Papers (CfP) zur KFIBS-AIES-Nachwuchstagung 2018 für Europawissenschaftler(innen) und Sicherheitspolitikforscher(innen) in Bonn, Deutschland.

Thema: Erst „Sicherheits- und Verteidigungsunion", dann „europäische Armee"?

PDF-Information

Rückblick auf erste AIES-KFIBS-Nachwuchstagung 2017 für Europawissenschaftler(innen) in Wien

Abstracts & verschriftlichte Vorträge

Deutsch-österreichische Nachwuchsdebatten zur Zukunft der EU des AIES und des Kölner Forums für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e. V. (KFIBS).

PDF-Konzept

Über uns

Das Austria Institut für Europa und Sicherheitspolitik / AIES befasst sich mit der Weiterentwicklung der EU und ihrer Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Neben der wissenschaftlichen Analyse erarbeitet das AIES praxisorientierte Empfehlungen für die Politik. Das

AIES Fokus

AIES Fokus 3/2018: The Rise of Russian Disinformation in Europe
Lívia Benková: The Rise of Russian Disinformation in Europe, AIES Fokus 3/2018

DSGVO

Lesen Sie bitte die Erklärung des AIES zur Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO, die am 24. Mai 2018 europaweit in Kraft getreten ist.

Webdesign by EGENCY