AIES Wien

21.11.2017 / ENGLISH / SITEMAP / NEWSLETTER / FACEBOOK

Die China-Politik der EU

In dem neuen Band "Globale Außenpolitik der Europäischen Union" (Bendiek/Kramer, Nomos 2009) hat AIES-Forschungsdirektor Dr. Franco Algieri den Beitrag "Die China-Politik der EU. Auf dem Weg zum pragmatischen Realismus." verfasst.

PDF-Download

18.03.2009 / Vorige / Nächste Publikation



Franco Algieri: Die China-Politik der EU. Auf dem Weg zum pragmatischen Realismus. In: Annegret Bendiek/Heinz Kramer (Hrsg.): Globale Außenpolitik der Europäischen Union. Interregionale Beziehungen und "strategische Partnerschaften". Baden-Baden: Nomos, 2009, S. 150-172.


Die EU hat im letzten Jahrzehnt ihren außenpolitischen Handlungsrahmen und das zugehörige Instrumentarium erheblich erweitert. Das schlägt sich heute in einem vielfältigen Netzwerk von interregionalen Beziehungen und "strategischen Partnerschaften" zu wichtigen Weltregionen und Drittstaaten nieder.

Im vorliegenden Band untersuchen zwölf ausgewiesene Experten, wie die Union ihre Handelsbeziehungen und politischen Dialoge mit Afrika und Brasilien ausbaut, zugleich aber ihre Partnerschaft mit Kanada oder Japan "brachliegen" lässt. Welche außenpolitischen Motive verfolgt die EU dabei? Was für ein außenpolitisches Selbstverständnis liegt den Beziehungen zugrunde? Der Band ist eine fundierte Bestandsaufnahme der Außenbeziehungen der Union jenseits ihrer unmittelbaren Nachbarschaft und gibt Anregungen zur weiteren Analyse der EU-Außenpolitik.

Das Buch hilft, die Vielfalt der täglichen Informationsflut zum globalen Akteur EU in breitere Zusammenhänge einzuordnen und trägt zum besseren Verständnis des Geschehens "in
Brüssel" bei.

Links zum Thema

Besuch aus Shanghai
Am 8. Juni besuchte eine Delegation der Shanghai Institutes for International Studies (SIIS), angeführt von Präsident Dongxiao CHEN, das AIES.
29.08.2017 / Mehr

Strategien und Kräfteverhältnisse im Südchinesischen Meer
Am 18. Jänner 2017 veranstaltete das AIES gemeinsam mit der Diplomatischen Akademie eine Podiumsdiskussion zum Thema „Strategien und Kräfteverhältnisse im Südchinesischen Meer“.
04.02.2017 / Mehr

Die Seidenstraße zur Weltmacht China
Am 18. Mai 2016 veranstaltete das AIES gemeinsam mit der Diplomatischen Akademie eine Podiumsdiskussion zum Thema „Die Seidenstraße zur Weltmacht China“.
20.05.2016 / Mehr

AIES Fokus 8/2012: EU’s strategic partnership with China
Franco Algieri: Irrelevant or not? Thoughts on the EU’s strategic partnership with China, AIES Fokus 8/2012.
19.12.2012 / Mehr

Europa, China, USA - Aktuelle Entwicklungen
Interview mit Franco Algieri
18.12.2012 / Guangming Daily / Mehr

Die EU im Dauerkrisenmodus?

1. AIES-KFIBS-Nachwuchstagung 2017
für Europawissenschaftler(innen) zum Thema:

Die Europäische Union im Dauerkrisenmodus?
„Schicksalswahlen“ 2017 in einzelnen EU-Mitgliedstaaten und der Beginn des EU-Austrittsprozesses Großbritanniens

Freitag, 17. November 2017 in Wien

PDF-Programm

Neue Veranstaltungsreihe

Konzept zur Veranstaltungsreihe Deutsch-österreichische Nachwuchsdebatten zur Zukunft der EU des AIES und des Kölner Forums für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e. V. (KFIBS).

PDF-Download

Über uns

Das Austria Institut für Europa und Sicherheitspolitik / AIES befasst sich mit der Weiterentwicklung der EU und ihrer Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Neben der wissenschaftlichen Analyse erarbeitet das AIES praxisorientierte Empfehlungen für die Politik. Das

EU Projekt 2015-2018

IECEU - Improving the Effectiveness of Capabilities in EU Conflict Prevention

AIES Fokus

AIES Fokus 3/2017: Europe‘s Response to the Migration Crisis
Lívia Benková: Europe's Response to the Migration Crisis, AIES Fokus 3/2017

Webdesign by EGENCY