Europamatinee 2012

Am 9. Mai 2012 organisierte das AIES gemeinsam mit der Politischen Akademie und der Diplomatischen Akademie die jährliche Europamatinée im Festsaal der Diplomatischen Akademie Wien.

Link zum ausführlichen Konferenzbericht

31.05.2012 / Vorige / Nächste Meldung



Dr. Franco Algieri, AIES Forschungsdirektor, Othmar Karas, Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Dr. Werner Fasslabend, AIES Präsident, Dr. Arnold Kammel, AIES Generalsekretär. Fotos © Christian Wind

Im Zentrum der diesjährigen Europamatinee stand die Fragestellung „Europas Wirtschaft nach der Krise: Welche Politik braucht es für einen Aufschwung?“ Wirtschaftsminister Dr. Mitterlehner, Mag. Karas, Vizepräsident des Europäischen Parlaments und Univ. Prof. Dr. Karl Aiginger, Leiter des Wirtschaftsforschungsinstituts zeigten unter der Moderation von Dr. Margaretha Kopeinig Wege für eine neue europäische Wachstumsinitiative auf.