AIES Wien

24.09.2018 / ENGLISH / SITEMAP / AIES INFO / FACEBOOK

AIES Fokus 2/2015: Ukraine

Oleksiy Melnyk: Should War Be Given the Name … and A Chance?, AIES Fokus 2/2015.

PDF-Download

11.04.2015 / Vorige / Nächste Publikation


no-img

In 2003 the EU leaders proclaimed: “Europe has never been so prosperous, so secure nor so free. The violence of the first half of the 20th Century has given way to a period of peace and stability unprecedented in European history”. European Security Strategy declared “the development of a stronger international society, well functioning international institutions and a rule-based international order” as one of the EU objectives for maintaining and strengthening a favourable security environment in Europe and in its neighbourhood. Putting primary accent on the importance of the effectiveness of international organisations, regimes and treaties in confronting threats to international peace and security, the EU reaffirmed its readiness to act when the rules are broken.

The 2014 armed conflict in Ukraine has undermined the whole security architecture in Europe and revealed the inadequacy of the existing arrangements in the face of a new challenge. It took time to understand the real nature of the conflict, its main reasons and main players. The unprecedented level and intensity of international efforts aimed at conflict resolution has created very little hope for success. The readiness of the EU as well as other main international actors to act “when the rules are broken” has been severely tested since.

The Russian-Ukrainian armed conflict has no military solution – an opinion which is widely recognised, publicly accepted and reiterated endlessly even by the Russian side. But, the question remains: How many options does one side have to avoid fighting when the other side is willing and able to use force as a primarily argument?

Links zum Thema

Perspektiven einer europäischen Sicherheitsautonomie
Am 17. Mai 2018, organisierte das AIES gemeinsam mit dem Universitätszentrum für Friedensforschung ein internationales Symposium zum Thema ‚Perspektiven einer europäischen Sicherheitsautonomie' in der Industriellenvereinigung in Wien.
22.05.2018 / Mehr

Der Weg zu einer neuen EU-Verteidigungsidentität
Am 4. Mai 2018, organisierte das AIES gemeinsam mit dem Sofia Security Forum, der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Wilfried Martens Centre for European Studies eine internationale Konferenz mit dem Titel ‚Der Weg zu einer neuen EU-Verteidigungsidentität' in Sofia, Bulgarien.
15.05.2018 / Mehr

AIES Fokus 2/2018: The European Defence Action Plan
David Christopher Jaklin: The EU's steps towards more strategic autonomy – The European Defence Action Plan, AIES Fokus 2/2018
22.03.2018 / Mehr

Europäische Sicherheitspolitik
Am 5. Mai 2017 wurde vom AIES gemeinsam mit der Diplomatischen Akademie und der Politischen Akademie die Matinee zum Europatag zum Thema „Europäische Sicherheitspolitik – Brauchen wir eine EU-Armee?" organisiert.
20.06.2017 / Mehr

Sicherheit in Europa
Im Rahmen der Präsidententagung des EuroDefense Netzwerks organisierte das AIES am 31. März 2017 eine Veranstaltung zum Thema „Sicherheit in Europa" in der Diplomatischen Akademie Wien.
08.05.2017 / Mehr

Ansprechpartner
Dr. Arnold Kammel

AIES Direktor

Veranstaltungsreihe

Call for Papers (CfP) zur KFIBS-AIES-Nachwuchstagung 2018 für Europawissenschaftler(innen) und Sicherheitspolitikforscher(innen) in Bonn, Deutschland.

Thema: Erst „Sicherheits- und Verteidigungsunion", dann „europäische Armee"?

PDF-Information

Rückblick auf erste AIES-KFIBS-Nachwuchstagung 2017 für Europawissenschaftler(innen) in Wien

Abstracts & verschriftlichte Vorträge

Deutsch-österreichische Nachwuchsdebatten zur Zukunft der EU des AIES und des Kölner Forums für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e. V. (KFIBS).

PDF-Konzept

Über uns

Das Austria Institut für Europa und Sicherheitspolitik / AIES befasst sich mit der Weiterentwicklung der EU und ihrer Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Neben der wissenschaftlichen Analyse erarbeitet das AIES praxisorientierte Empfehlungen für die Politik. Das

AIES Fokus

AIES Fokus 6/2018: The Prespa Agreement
Sofia Maria Satanakis: Greece and the Former Yugoslav Republic of Macedonia: The Prespa Agreement. What comes next?, AIES Fokus 6/2018

DSGVO

Lesen Sie bitte die Erklärung des AIES zur Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO, die am 24. Mai 2018 europaweit in Kraft getreten ist.

Webdesign by EGENCY