AIES Fokus 8/2013: Die Europäische Union zum Jahreswechsel

Arnold H. Kammel: Die Europäische Union zum Jahreswechsel – Herausforderungen und Perspektiven für den Integrationsprozess nach dem Europäischen Rat, AIES Fokus 8/2013.

PDF-Download

27.12.2013 / Vorige / Nächste Publikation


Das Jahr 2013 war für die Europäische Union von unterschiedlichen Herausforderungen geprägt. Zum einen wurde mit Kroatien im Juli 2013 das 28. Mitgliedsland in die Europäische Union aufgenommen, zum anderen war die EU auch weiterhin mit den Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise beschäftigt und bemüht, geeignete Schritte zu setzen, um derartige Entwicklungen künftig zu verhindern und besser für solche Situationen gewappnet sein. Dennoch war die EU im Wesentlichen mit ihrer inneren Verfasstheit beschäftigt, die sich auch in den Schlussfolgerungen des Europäischen Rates vom 19. Und 20. Dezember 2013 widerspiegeln. Im Folgenden soll daher ein Blick auf die Schlussfolgerungen in Bezug auf ausgewählte Politikfelder gelegt werden, diese dargestellt und einer abschließenden Analyse unterzogen werden.