AIES Wien

23.09.2018 / ENGLISH / SITEMAP / AIES INFO / FACEBOOK

What the EU Did Next

Short Essays For a Longer Life, Edited by Almut Möller et al, Berlin 2011

PDF-Download

17.02.2011 / Vorige / Nächste Publikation



Die Jugend von heute, so der Tenor vieler Kommentare im Euro-Krisenjahr 2010, könne wenig anfangen mit dem Euro-Enthusiasmus ihrer Eltern und Großeltern. Im Grunde sei die EU ihr gleichgültig: Wenn die Union ohnehin der Marginalisierung und dem Niedergang geweiht sei, warum noch Zeit mit ihr verschwenden? Die Prognose eines neuen „Euro-Nihilismus“ ist allerdings fehl am Platz. Vermutlich werden kommende Generationen tatsächlich nicht mehr vergleichbar enthusiastisch über die europäische Einigung sein wie einst die Gründerväter. Aber sie werden deren Erbe auch nicht aufgeben können. Der Grund dafür ist einfach: Niemand kann mit Sicherheit voraussagen, dass die Union dem Abstieg geweiht ist. Auch die junge Generation wird sich den Kopf über die EU zerbrechen müssen. Dazu will diese Essayserie einen Beitrag leisten.

Follow the discussions online at www.what-next.eu

Links zum Thema

AIES Fokus 7/2012: Germany's role in the euro crisis
Almut Möller and Roderick Parkes: Germany as seen by the other EU member states three years into the euro crisis, AIES Fokus 7/2012.
17.12.2012 / Mehr

Deutschland und der Europäische Auswärtige Dienst
Almut Möller, Julian Rappold: Deutschland und der Europäische Auswärtige Dienst - Perspektiven einer Europäisierung der Außenpolitik, DGAPanalyse Nr. 12, September 2012.
30.09.2012 / Mehr

Germany as Viewed by Other EU Member States
Germany as Viewed by Other EU Member States
Almut Möller and Roderick Parkes (eds.)
EPIN Paper
No. 33 / June 2012
28.06.2012 / Mehr

Europe Reloaded
Wir gehen dann schon mal vor
Wie viel Ungleichzeitigkeit verträgt Europa?
12.01.2012 / Internationale Politik, Januar/Februar 2012 / Mehr

Politisches Feuilleton
Kein Anschluss unter dieser Nummer?
Die Komödie um den Europäischen Auswärtigen Dienst
13.09.2011 / DeutschlandRadio Kultur / Mehr

Veranstaltungsreihe

Call for Papers (CfP) zur KFIBS-AIES-Nachwuchstagung 2018 für Europawissenschaftler(innen) und Sicherheitspolitikforscher(innen) in Bonn, Deutschland.

Thema: Erst „Sicherheits- und Verteidigungsunion", dann „europäische Armee"?

PDF-Information

Rückblick auf erste AIES-KFIBS-Nachwuchstagung 2017 für Europawissenschaftler(innen) in Wien

Abstracts & verschriftlichte Vorträge

Deutsch-österreichische Nachwuchsdebatten zur Zukunft der EU des AIES und des Kölner Forums für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e. V. (KFIBS).

PDF-Konzept

Über uns

Das Austria Institut für Europa und Sicherheitspolitik / AIES befasst sich mit der Weiterentwicklung der EU und ihrer Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Neben der wissenschaftlichen Analyse erarbeitet das AIES praxisorientierte Empfehlungen für die Politik. Das

AIES Fokus

AIES Fokus 6/2018: The Prespa Agreement
Sofia Maria Satanakis: Greece and the Former Yugoslav Republic of Macedonia: The Prespa Agreement. What comes next?, AIES Fokus 6/2018

DSGVO

Lesen Sie bitte die Erklärung des AIES zur Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO, die am 24. Mai 2018 europaweit in Kraft getreten ist.

Webdesign by EGENCY