AIES Wien

24.09.2018 / ENGLISH / SITEMAP / AIES INFO / FACEBOOK

AIES Fokus 4/2011: Security interests in Central Asia

Jana Roznovská: Confronting problems in the EU's backyard: The EU's security interests in Central Asia in light of a worsening security situation, AIES Fokus 4/2011.

PDF-Download

05.12.2011 / Vorige / Nächste Publikation



On October 10, 2011 Kyrgyzstan celebrated the first anniversary of the parliamentary elections which has been seen as an important step in restoring stability after the overthrow of Kurmanbek Bakiyev's authoritarian regime in April 2010 and bloody unrest in the south of the country which followed the revolution. The ethnic violence between the Kyrgyz and Uzbek minority claimed nearly 470 lives; 1,900 people were injured and more than 400,000 displaced. The incident in Kyrgyzstan, previously seen as an „island of democracy in Central Asia“, took the international community unawares. In the meantime, Afghanistan has been the major hotspot in the region, receiving the most of the international attention. Suddenly, a threat of regional destabilisation coming from Kyrgyzstan raised a new alertness that, besides Afghanistan, more attention should be paid to Central Asia and its security. The European Union reacted promptly by realising the June 2010 Joint Progress Report on the implementation of the EU Strategy for Central Asia, recommending broader engagement in the region, especially concerning the security tasks.

Links zum Thema

EU und die Mitgliedstaaten: Subsidiarität und Proportionalität
Reinhold Lopatka: Die Europäische Union und die Mitgliedstaaten. Subsidiarität. Proportionalität. Weniger, aber effizienteres Handeln. AIES Studies 7 / July 2018.
13.07.2018 / Mehr

Österreich und die GSVP
Am 27.06.2018 organisierte das AIES, gemeinsam mit dem Bundesministerium für Landesverteidigung, die Auftaktveranstaltung zum Österreichischen EU-Ratsvorsitz unter dem Titel „Österreich und die GSVP - Außengrenzschutz und Krisenbewältigung in Europas Umfeld“ in der Diplomatischen Akademie Wien.
11.07.2018 / Mehr

Will the EU lose the East?
Livia Benkova, Apolonija Rihtarić, Velina Tchakarova: Will the EU lose the East? AIES Studies 6 / May 2018.
07.05.2018 / Mehr

Bulgariens EU-Ratspräsidentschaft
Am 16. März 2018 hielt I.E. Lilyana Pavlova, Ministerin für die bulgarische Präsidentschaft des Rates der EU, auf Einladung des AIES einen Vortrag zum Thema „Bulgariens Prioritäten im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft 2018“.
28.03.2018 / Mehr

AIES Fokus 1/2018: Griechenland
Sofia Maria Satanakis: Griechenland im Zentrum der europäischen Krisenherde: Eine aktuelle Bestandsaufnahme, AIES Fokus 1/2018
26.02.2018 / Mehr

Veranstaltungsreihe

Call for Papers (CfP) zur KFIBS-AIES-Nachwuchstagung 2018 für Europawissenschaftler(innen) und Sicherheitspolitikforscher(innen) in Bonn, Deutschland.

Thema: Erst „Sicherheits- und Verteidigungsunion", dann „europäische Armee"?

PDF-Information

Rückblick auf erste AIES-KFIBS-Nachwuchstagung 2017 für Europawissenschaftler(innen) in Wien

Abstracts & verschriftlichte Vorträge

Deutsch-österreichische Nachwuchsdebatten zur Zukunft der EU des AIES und des Kölner Forums für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e. V. (KFIBS).

PDF-Konzept

Über uns

Das Austria Institut für Europa und Sicherheitspolitik / AIES befasst sich mit der Weiterentwicklung der EU und ihrer Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Neben der wissenschaftlichen Analyse erarbeitet das AIES praxisorientierte Empfehlungen für die Politik. Das

AIES Fokus

AIES Fokus 6/2018: The Prespa Agreement
Sofia Maria Satanakis: Greece and the Former Yugoslav Republic of Macedonia: The Prespa Agreement. What comes next?, AIES Fokus 6/2018

DSGVO

Lesen Sie bitte die Erklärung des AIES zur Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO, die am 24. Mai 2018 europaweit in Kraft getreten ist.

Webdesign by EGENCY