AIES Fokus 4/2010: Der Europäische Auswärtige Dienst

Klemens H. Fischer: Der Europäische Auswärtige Dienst: Mittel zum Zweck oder Selbstzweck?, AIES Fokus 4/2010.

PDF-Download

24.06.2010 / Vorige / Nächste Publikation


Die Europäische Union ist sich ihres im Vergleich zum robusten Auftreten als Wirtschaftsblock eher zögerlichen Engagements in außen- und sicherheitspolitischen Fragen seit Jahren bewusst. Eines der Hauptelemente des Vertrags von Lissabon sollte die Stärkung der Rolle der Union in der Welt sein. Ob Europa durch den Vertrag von Lissabon kurz- bis mittelfristig zum außen- und sicherheitspolitischen Global Player aufzusteigen vermag, ist fraglich; ebenso fraglich ist, ob der nunmehr einzurichtende Europäische Auswärtige Dienst in seiner derzeit angedachten Form einen schlagkräftigen Beitrag zur Verbesserung der europäischen Position wird leisten können.