AIES Wien

18.12.2017 / ENGLISH / SITEMAP / NEWSLETTER / FACEBOOK

AIES Fokus 2/2010: Der Vertrag von Lissabon aus europarechtlicher Perspektive

Waldemar Hummer: Der Vertrag von Lissabon aus europarechtlicher Perspektive, AIES Fokus 2/2010.

PDF-Download

18.03.2010 / Vorige / Nächste Publikation



Der am 29. Oktober 2004 in Rom unterzeichnete Vertrag über eine Verfassung für Europa ("Verfassungsvertrag", VVE) scheiterte Ende Mai/Anfang Juni 2005 in den beiden Volksabstimmungen in Frankreich und in den Niederlanden. Nach einer längeren Reflexionsphase war es dem Europäischen Rat vom 23. Juni 2007 vorbehalten, für einen neuen Reformvertrag ein detailliertes Mandat zu beschließen, auf dessen Basis die am 23. Juli 2007 einberufene Regierungskonferenz 2007 ihre Arbeiten in wenigen Monaten abschließen und bereits am 18./19. Oktober 2007 eine politische Einigung über den Reformvertrag erzielen konnte. Der Reformvertrag wurde in der Folge am 13. Dezember 2007 in Lissabon unterzeichnet und gem. dessen Art. 7 in Vertrag von Lissabon (VvL) umbenannt. Nach der Überwindung des (ersten) negativen Referendums vom 12. Juni 2008 in Irland durch das positive (zweite) Referendum vom 2. Oktober 2009 konnte der Vertrag von Lissabon schlussendlich am 1. Dezember 2009 in Kraft treten. Nachstehend sollen die Unterschiede zwischen dem Verfassungsvertrag und dem Vertrag von Lissabon bzw. dessen wichtigste Neuerungen dargestellt werden.

Links zum Thema

Regionale Kooperation in Südostasien und Europa
In Zusammenarbeit mit der Botschaft der Republik Indonesien und der Diplomatischen Akademie Wien veranstaltete das AIES am 9. Juni 2011 ein Seminar zum Thema „Regionalism: The future of ASEAN and lessons learned from the European Union experiences“.
20.06.2011 / Mehr

AIES Fokus 1/2010: Das Projekt "Asiatische Freihandelszone"
Michael Fuker: Das Projekt "Asiatische Freihandelszone" - Eine ambitionierte Initiative mit Herausforderungen für Asien und Europa, AIES Fokus 1/2010.
01.03.2010 / Mehr

AIES Fokus 3/2009: Asien
Michael Fuker: Die ASEAN-Charter - Stückwerk des regionalen Integrationsprozesses, AIES Fokus 3/2009.
24.04.2009 / Mehr

Gastkommentar von Dr. Franco Algieri
Europa braucht eine Asienpolitik
Will Europa die Weltpolitik des 21. Jahrhunderts beeinflussen, muss es dringend eine gemeinsame Asienpolitik entwickeln: Zum heute beginnenden Asien-Europa-Gipfeltreffen in Peking.
24.10.2008 / Die Presse / Mehr

Ansprechpartner
Dr. Arnold Kammel

AIES Direktor

Neue Veranstaltungsreihe

Konzept zur Veranstaltungsreihe Deutsch-österreichische Nachwuchsdebatten zur Zukunft der EU des AIES und des Kölner Forums für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e. V. (KFIBS).

PDF-Download

Über uns

Das Austria Institut für Europa und Sicherheitspolitik / AIES befasst sich mit der Weiterentwicklung der EU und ihrer Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Neben der wissenschaftlichen Analyse erarbeitet das AIES praxisorientierte Empfehlungen für die Politik. Das

EU Projekt 2015-2018

IECEU - Improving the Effectiveness of Capabilities in EU Conflict Prevention

AIES Fokus

AIES Fokus 4/2017: Eastern Europe
Velina Tchakarova: Competing geopolitical approaches towards Eastern Europe, AIES Fokus 4/2017

Webdesign by EGENCY