AIES Wien

21.09.2018 / ENGLISH / SITEMAP / AIES INFO / FACEBOOK

AIES Fokus 8/2009: Maritime Security and Piracy

Arnold Kammel: Maritime Security and Piracy - New Challenges for the EU, AIES Fokus 8/2009.

PDF-Download

22.12.2009 / Vorige / Nächste Publikation



Der Bereich der maritimen Sicherheit ist für die Europäische Union von großer Bedeutung. Fast der gesamte Außenhandel der EU wird über Seewege abgewickelt und 22 EU-Mitgliedstaaten verfügen über Küstenzugang. Durch das in jüngerer Zeit verstärkt wieder auftretende Phänomen der Piraterie erlangt die Frage der Meerespolitik der EU und auch ihres sicherheitspolitischen Engagements vor dem Hintergrund der ersten maritimen Operation EUNAVFOR Atalanta vor der Küste Somalias eine neue Dimension. Es stellt sich dabei die Frage, ob die EU in der Lage ist, ihre Interessen abzusichern und auch gleichsam als Seemacht aufzutreten. Dabei zeigt sich, dass neben den notwendigen Fähigkeiten auch ein gemeinsames Regime, wie mit den Piraten umzugehen ist, fehlt.

Links zum Thema

Strategien und Kräfteverhältnisse im Südchinesischen Meer
Am 18. Jänner 2017 veranstaltete das AIES gemeinsam mit der Diplomatischen Akademie eine Podiumsdiskussion zum Thema „Strategien und Kräfteverhältnisse im Südchinesischen Meer“.
04.02.2017 / Mehr

Seemacht im 21. Jahrhundert - USA, China und EU?
Am 10. Februar 2016 organisierte das AIES eine Buchpräsentation mit anschließender Diskussion zum Thema „Seemacht im 21. Jahrhundert“.
17.02.2016 / Mehr

Sicherheitspolitik im Mittelmeer-Raum
no-img
Am 9. April 2014 organisierte das AIES gemeinsam mit dem Institute of International Economic Relations (IIER) in Athen eine Expertendiskussion zum Thema "Security in the Mediterranean".
29.04.2014 / Mehr

Strategien gegen die Piraterie auf hoher See
Am 30. November 2009 veranstaltete das AIES, gemeinsam mit dem European Space Policy Institute (ESPI), einen Workshop zum Thema "Space and Maritime Security - Strategies and Capabilties to counter piracy" in Wien.
02.12.2009 / Mehr

Ansprechpartner
Dr. Arnold Kammel

AIES Direktor

Veranstaltungsreihe

Call for Papers (CfP) zur KFIBS-AIES-Nachwuchstagung 2018 für Europawissenschaftler(innen) und Sicherheitspolitikforscher(innen) in Bonn, Deutschland.

Thema: Erst „Sicherheits- und Verteidigungsunion", dann „europäische Armee"?

PDF-Information

Rückblick auf erste AIES-KFIBS-Nachwuchstagung 2017 für Europawissenschaftler(innen) in Wien

Abstracts & verschriftlichte Vorträge

Deutsch-österreichische Nachwuchsdebatten zur Zukunft der EU des AIES und des Kölner Forums für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e. V. (KFIBS).

PDF-Konzept

Über uns

Das Austria Institut für Europa und Sicherheitspolitik / AIES befasst sich mit der Weiterentwicklung der EU und ihrer Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Neben der wissenschaftlichen Analyse erarbeitet das AIES praxisorientierte Empfehlungen für die Politik. Das

AIES Fokus

AIES Fokus 6/2018: The Prespa Agreement
Sofia Maria Satanakis: Greece and the Former Yugoslav Republic of Macedonia: The Prespa Agreement. What comes next?, AIES Fokus 6/2018

DSGVO

Lesen Sie bitte die Erklärung des AIES zur Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO, die am 24. Mai 2018 europaweit in Kraft getreten ist.

Webdesign by EGENCY