Raisina Dialogue 2020

AIES-Präsident Dr. Werner Fasslabend in Neu-Delhi

22.01.2020


Im Jänner 2020 wurde der Raisina Dialogue zum bereits fünften Mal vom indischen Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und der Observer Research Foundation (ORF) in Neu-Delhi organisiert. AIES-Präsident Dr. Werner Fasslabend nahm als Podiumsdiskutant erneut daran teil.

Bereits zum dritten Mal in Folge besuchte der Präsident des Austria Institut für Europa- und Sicherheitspolitik, Dr. Werner Fasslabend, den Raisina Dialouge in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi. Mit über 2000 hochrangigen Besuchern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft wurden auf der größten multilateralen Konferenz Indiens die drängendsten Fragen unserer Zeit mit viel Kompetenz und Expertise diskutiert.

Bei der Panel-Diskussion zum Thema „Competing Nationalisms, Universal Norms: Street Power in 21st Century Diplomacy“ durfte Dr. Werner Fasslabend, neben weiteren Experten wie dem lettischen Außenminister Edgars Rinkēvičs oder dem stellvertretenden Außenminister Irans Seyed Kazem Sajjadpour, seine Ansichten zu dieser spannenden Thematik mit der Weltöffentlichkeit teilen.

„The rapid speed of globalization and digitalization, as well as a deterioration of familiar structures in our communities, is creating a global sentiment of uneasiness and a search for security.“ – Dr. Fasslabend


Werner Fasslabend mit Indiens Außenminister Subrahmanyam Jaishankar