Fact-Finding-Mission in China

AIES-Präsident Dr. Werner Fasslabend und AIES Research Fellow Michael Zinkanell zu Besuch in der Volksrepublik

04.10.2019 / Vorige / Nächste Meldung



Anfang September 2019 besuchten AIES-Präsident Dr. Werner Fasslabend und AIES Research Fellow Michael Zinkanell im Zuge einer Fact-Finding-Mission die Volksrepublik China. Die Schwerpunkte der Reise bestanden darin, die rasanten wirtschaftlichen, politischen, militärischen und gesellschaftlichen Entwicklungen fassbar zu machen und Chinas internationale Rolle sowie die EU-China Beziehungen zu analysieren. Die Reise fand gemeinsam mit Dr. Walter Feichtinger, Leiter des Instituts für Friedenssicherung und Konfliktmanagement der Landesverteidigungsakademie und China-Experten Peter Buchas statt. Während der 11-tägigen Forschungsreise wurden bei über 15 Diskussionen, Workshops und Präsentationen Gespräche mit über 55 Personen in den drei Städten Peking, Nanjing und Shanghai geführt.

Während des ersten Aufenthalts in Peking wurden Gespräche mit der Shanghai Cooperation Organization (SCO) geführt, in welchen die Hintergründe der politischen Rollenverteilung auf der internationalen Bühne sowie Konfliktpotentiale in Zentralasien debattiert wurden. Außerdem wurden in diesem Zusammenhang Überlegungen zu möglichen gemeinsamen Projekten angestellt. Darüber hinaus fand ein intensiver Austausch mit chinesischen Think Tanks sowie der chinesischen National Defence University statt und es gab ein Treffen mit dem österreichischen Botschafter Friedrich Stift.