Pakistans neue Rolle zwischen China und Europa

Am 30. Mai 2018, organisierte das AIES einen Runden Tisch mit S.E. Sardar Masood Khan, Präsident von Azad Kashmir, zum Thema „Pakistan's New Role Between China and Europe. Opportunities and Challenges of China's Silk Road Projects“ in der Diplomatischen Akademie, Wien.

06.06.2018 / Vorige / Nächste Meldung



Foto von links nach rechts: Oberstleutnant Rai Kashif Amin, Militärsekretär von Präsident Sardar Masood Khan, Dr. Werner Fasslabend, Ehemaliger Verteidigungsminister, Präsident von AIES, S.E. Sardar Masood Khan, Präsident von Azad Kashmir, Brigadier Dr. Walter Feichtinger, Botschafter Dr. Herbert Traxl.

Im Rahmen eines informellen Expertengespräches trafen sich Forscher und Militär um zur Rolle Pakistans in der Region zu diskutieren.

In Kombination mit der öffentlichen Veranstaltung „Pakistan's New Role Between China and Europe" am Vortag, ergab sich die Möglichkeit für interessierte Forscher und Militärs am Tag darauf im geschlossenen Kreis mit seiner Exzellenz Sardar Masood Khan persönlich zu diskutieren. Die Themenbereiche umfassten dabei Pakistan und seine unmittelbare Nachbarschaft in Südasien sowie die sich wandelnde internationale Sicherheitslandschaft. Der Gastvortragende referierte unter anderem über die Entwicklungen und Herausforderungen im Zusammenhang mit Chinas Neue Seidenstraße Initiative und die Implikationen für Europa.