AIES Wien

18.12.2017 / ENGLISH / SITEMAP / NEWSLETTER / FACEBOOK

Mehr als 20 Jahre nach den Dayton-Abkommen

Der politische, institutionelle, gesellschaftliche und sicherheitspolitische Rahmen - Veranstaltung in Kooperation mit dem RHID in Brüssel

20.11.2016 / Vorige / Nächste Meldung



Fotos: © BE Defense / Malek Azoug

Am 27. Oktober 2016 organisierte das Austria Institut für Europa- und Sicherheitspolitik gemeinsam mit dem Königlichen Höheren Institut für Verteidigung (RHID) des belgischen Verteidigungsministeriums eine Veranstaltung zum Thema „Mehr als 20 Jahre nach den Dayton Friedensabkommen – der politische, institutionelle, gesellschaftliche und sicherheitspolitische Rahmen“ im Auditorium des RHID in Brüssel. Unter den prominenten Rednern befanden sich der frühere Premierminister von Slowenien, Janez Jansa, der frühere Verteidigungsminister von Bosnien und Herzegowina, Selmo Cikotic sowie der Generaldirektor des RHID, Oberst Guido Maene und der Präsident des AIES, Werner Fasslabend. Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch ein Kooperationsabkommen zwischen dem RHID und dem AIES unterzeichnet.

Links zum Thema

Die EU am Weg zu einer Sicherheits- und Verteidigungsunion
Am 10. November 2017 veranstaltete das AIES gemeinsam mit der Politischen Akademie sowie dem Wilfried Martens Centre for European Studies das 21. Europaforum in der Diplomatischen Akademie Wien.
27.11.2017 / Mehr

Europäische Sicherheitspolitik
Am 5. Mai 2017 wurde vom AIES gemeinsam mit der Diplomatischen Akademie und der Politischen Akademie die Matinee zum Europatag zum Thema „Europäische Sicherheitspolitik – Brauchen wir eine EU-Armee?" organisiert.
20.06.2017 / Mehr

Sicherheit in Europa
Im Rahmen der Präsidententagung des EuroDefense Netzwerks organisierte das AIES am 31. März 2017 eine Veranstaltung zum Thema „Sicherheit in Europa" in der Diplomatischen Akademie Wien.
08.05.2017 / Mehr

Policy Dialogue im Rahmen des IECEU-Projekts
Event in Brüssel im Rahmen des Horizon 2020 Projektes ‚Improving the Effectiveness of EU Capabilities in Conflict Prevention‘
05.04.2017 / Mehr

Strategien und Kräfteverhältnisse im Südchinesischen Meer
Am 18. Jänner 2017 veranstaltete das AIES gemeinsam mit der Diplomatischen Akademie eine Podiumsdiskussion zum Thema „Strategien und Kräfteverhältnisse im Südchinesischen Meer“.
04.02.2017 / Mehr

Ansprechpartner
Dr. Arnold Kammel

AIES Direktor

Neue Veranstaltungsreihe

Konzept zur Veranstaltungsreihe Deutsch-österreichische Nachwuchsdebatten zur Zukunft der EU des AIES und des Kölner Forums für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e. V. (KFIBS).

PDF-Download

Über uns

Das Austria Institut für Europa und Sicherheitspolitik / AIES befasst sich mit der Weiterentwicklung der EU und ihrer Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Neben der wissenschaftlichen Analyse erarbeitet das AIES praxisorientierte Empfehlungen für die Politik. Das

EU Projekt 2015-2018

IECEU - Improving the Effectiveness of Capabilities in EU Conflict Prevention

AIES Fokus

AIES Fokus 4/2017: Eastern Europe
Velina Tchakarova: Competing geopolitical approaches towards Eastern Europe, AIES Fokus 4/2017

Webdesign by EGENCY