Deutsch-Spanisches Forum in Madrid

Am 12. und 13. März 2009 fand das V. Deutsch-Spanische Forum in der Börse von Madrid statt. Das AIES war durch seinen Generalsekretär, Arnold Kammel, bei der hochrangigen Konferenz vertreten.

18.03.2009 / Vorige / Nächste Meldung



AIES-Generalsekretär Arnold Kammel (rechts) beim Defilée mit König Juan Carlos I. und Bundespräsident Horst Köhler. Foto: andi Schmid, München

Am 12. und 13. März 2009 fand das V. Deutsch-Spanische Forum in der Börse von Madrid statt. Über 150 hochrangige Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Medien diskutierten die EU-Energiepolitik, die transatlantischen Beziehungen unter der neuen US-Administration, die Kooperation in Wissenschaft und Forschung sowie die globale Finanz- und Wirtschaftskrise. Das AIES war durch seinen Generalsekretär, Arnold Kammel, beim Forum vertreten.

Einen ausführlichen Bericht, Fotos und das Strategiepapier zum Forum finden Sie auf der Website des Co-Veranstalters, dem Centrum für angewandte Politikforschung, München.


Oben links: Der spanische Finanzminister Pedro Solbes und sein deutscher Kollege Peer Steinbrück, oben rechts: Palacio de la Bolsa, der Tagungsort in Madrid, unten: König Juan Carlos I. bei seiner Ansprache an die Teilnehmer der Konferenz. Foto: andi Schmid, München.