Adam Urosevic

AIES Associate Fellow


Adam Urosevic absolvierte 2014 das Bachelorstudium „Politics with East European Studies“ an der University College London. Im Zuge dessen verfasste er seine Diplomarbeit zu chinesisch-russischen Beziehungen in Zentralasien mit mehreren Aufenthalten in China. Im Anschluss war er an der Landesverteidigungsakademie als Übersetzer und in Moskau als Bildungsberater tätig. Im Jahr 2017 schloss Adam das Masterstudium „International Public Management“ an der Sciences Po Paris ab, mit den Schwerpunkten Außen- und Sicherheitspolitik im postsowjetischen Raum, politische Ökonomie und Völkerrecht. Er spricht deutsch, englisch, französisch, russisch und serbokroatisch fließend sowie Mandarin auf mittlerem Niveau.

Adam arbeitete für die Ständige Vertretung Österreichs bei den Vereinten Nationen auf dem Gebiet der Nuklearsicherheit und Nichtverbreitung, befasste sich mit investitionsrelevanten Fragen der Rechtsstaatlichkeit am Westbalkan in einer britischen Risikoberatung und war zuletzt im Kabinett des Europäischen Kommissars für Erweiterung und Europäische Nachbarschaftspolitik tätig.

Seit Mai 2019 fungiert Adam als „Associate Fellow“ des AIES mit dem Forschungsschwerpunkt chinesische Außen- und Sicherheitspolitik.