JUDr. Lívia Bulajcsíková Benková, M.A.

AIES Research Fellow


JUDr. Lívia Bulajcsíková Benková, M.A. absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Paneuropäischen Universität in Bratislava, wo sie im Anschluss daran im Jahre 2016 zum Thema Recht auf ein faires Strafverfahren promovierte. Gleichzeitig schloss sie 2016 das Studium „European Studies - Management of EU Projects“ mit einem Master of Arts in Business an der Fachhochschule Eisenstadt ab.

Frau Benková absolvierte diverse Praktika bei United Nations Development Programme in Bratislava und an der Landesverteidigungsakademie Wien am Institut für Friedenssicherung und Konfliktmanagement.

Frau Benková ist seit 2016 am AIES tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte und Publikationen umfassen unter anderem die Außenpolitik in Mitteleuropa (insbesondere in den Visegrad-Ländern), Migration und NATO.

Frau Benková ist Autorin mehrerer Publikationen, die sich auf die oben genannten Fachgebiete konzentrieren. Sie ist Co-Autorin eines Artikels, der im Martens Centre-European View Band mit dem Titel „Die Auswirkungen der demografischen Entwicklung in Afrika auf Europa“ veröffentlicht wurde.