AIES Wien

20.10.2017 / ENGLISH / SITEMAP / NEWSLETTER / FACEBOOK

Mit AIES kooperieren

Das AIES bietet ein Forum für verschiedene gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Gruppen und Akteure. In diesem Sinne bestehen vielfältige Kooperationsbeziehungen zu Einrichtungen in Österreich sowie auf europäischer und internationaler Ebene. Mit dem AIES kann in unterschiedlichen Formen kooperiert werden, von gemeinsamen Projekten bis hin zur Vereinsmitgliedschaft.

Das AIES gehört zum begünstigten Empfängerkreis des § 4 Abs. 4 Z 5 lit. e Einkommenssteuergesetzes (EstG 1988 idgF). Spenden an das AIES können somit als Betriebsausgaben gemäß § 4 Abs. 4 Z. 5 EstG 1988 bzw. als Sonderausgaben gemäß §18 Abs. 1 Z 7 EstG 1988 berücksichtigt werden.

Informationen: Dr. Arnold Kammel


Botschafter Dr. Rudolf Lennkh, Sektionsleiter für Integrations- und wirtschaftlichspolitische Angelegenheiten, EU-Koordination, GenLt Mag. Christian Segur-Cabanac, Leiter der Sektion Einsatz, BM a.D. Dr. Marilies Flemming.

Die EU im Dauerkrisenmodus?

„Call for Papers" (CfP) zur AIES-KFIBS-Nachwuchstagung 2017 am 17. November in Wien (Foto: EU).

PDF-Download

Neue Veranstaltungsreihe

Konzept zur Veranstaltungsreihe Deutsch-österreichische Nachwuchsdebatten zur Zukunft der EU des AIES und des Kölner Forums für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e. V. (KFIBS).

PDF-Download

Über uns

Das Austria Institut für Europa und Sicherheitspolitik / AIES befasst sich mit der Weiterentwicklung der EU und ihrer Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Neben der wissenschaftlichen Analyse erarbeitet das AIES praxisorientierte Empfehlungen für die Politik. Das

EU Projekt 2015-2018

IECEU - Improving the Effectiveness of Capabilities in EU Conflict Prevention

AIES Fokus

AIES Fokus 3/2017: Europe‘s Response to the Migration Crisis
Lívia Benková: Europe's Response to the Migration Crisis, AIES Fokus 3/2017

Webdesign by EGENCY